Anna Ditges

Drehbuchautorin/Regisseurin

2019 Absolventin der DrehbuchWerkstatt München. 2009 Weiterbildung Drehbuch an der New York Filmacademy. 2008 Teilnahme Mediengründerzentrum NRW. 2006 Gründung der Produktionsfirma punktfilm Anna Ditges. 2002 Diplom an der Kunsthochschule für Medien Köln

„Ich will dich – Begegnungen mit Hilde Domin“ ist Anna Ditges‘ mehrfach ausgezeichnetes Kino-Debüt aus dem Jahr 2008, für das sie neben der Regie auch Kamera, Schnitt und Produktion umsetzt. Der Dokumentarfilm läuft auf zahlreichen internationalen Filmfestivals und findet über 33.000 Besucher im deutschen Arthaus-Kino. 2015 weiterer Kinodokumentarfilm in Personalunion: „Wem gehört die Stadt – Bürger in Bewegung“, ebenfalls international auf Festivals erfolgreich, sorgt für eine Vielzahl gesellschaftlicher Debatten zum Thema Demokratie und Mitbestimmung. 

In meinen Filmen geht es stets um Menschen: Ich widme mich Schicksalen, die einen persönlichen Zugang zu kulturellen, sozialen oder politischen Fragen eröffnen und versuche, authentisch von ihnen zu erzählen. Denn mit meinen Filmen möchte ich Brücken schlagen, Menschen erreichen, berühren und bewegen. 


Ich bin 1978 in Bonn geboren und bin nach dem deutschen und spanischen Abitur in Valencia viel durch die Welt gereist. Ab 1997 habe ich Film und Fernsehen an der Kunsthochschule für Medien in Köln studiert, wo ich 2002 mit meinem Dokumentarfilm über eine russlanddeutsche Familie mein Diplom in „Audiovisuelle Medien“ erhielt. Anschließend habe ich als freie Autorin, Kamerafrau und Cutterin für den WDR und andere Unternehmen gearbeitet, an der New York Film Academy Drehbuchschreiben gelernt und eine einjährige Weiterbildung zur Produzentin im Mediengründerzentrum in Köln absolviert.


2006 habe ich mich mit meiner Produktionsfirma punktfilm Anna Ditges selbstständig gemacht und seitdem mehrere Ko- und Auftragsproduktionen für Fernsehen und Kino in Zusammenarbeit mit ZDF, WDR, SWR, rbb, 3Sat und Phoenix sowie der Film- und Medienstiftung NRW, der FFA, der DEFA, dem DFFF und anderen Förderpartnern durchgeführt. Bei meinen Produktionen lege ich besonderen Wert auf die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Protagonisten, den Redakteuren und dem gesamten Team. Seit 2015 engagiere ich mich ehrenamtlich im Vorstand des Filmbüro Nordrhein Westfalens.


Aktuell

Im Rahmen des Mentoring-Programms Into the Wild entwickelt Anna Ditges ihr Spielfilmdebüt „Schwester Sofias Reise“.


Filmografie

Auszeichnungen

  • Dokumentarfilmpreis Filmfestspiele Biberach 2007

  • Nachwuchspreis DEFA 2008

  • Nominierung Bild-Kunst-Schnitt Preis Dokumentarfilm 2008

  • Kölner Medienpreis 2008

  • Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen 2009

Anna Ditges

punktfilm Anna Ditges
Mediapark Süd
Sachsenring 2-4
50677 Köln
0221 / 4534735
Fax: 0221 / 4534736
annaditges@punktfilm.com

www.punktfilm.com

Foto: Ela Mergels